Mentaltraining: Blockaden überwinden lernen - Holger Jungandreas - Mentaltraining
15710
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15710,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1400,qode_popup_menu_push_text_right,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
 

Mentaltraining: Blockaden überwinden lernen

Blockaden und Ängste versperren den Weg zu konsequentem und erfolgsorientiertem Handeln. Wie Sie Blockaden lösen und überwinden können, um wieder in den erfolgreichen und leichten Fluss des Lebens zu kommen, lesen Sie in diesem Artikel.

Blockaden überwinden lernen
Blockaden lassen das Leben plötzlich ins Stocken geraten. Man kommt aus seiner Balance heraus, es entsteht ein Ungleichgewicht. Meistens sind es die Glaubenssätze und Überzeugungen, die tief in uns verankert sind. Wie man Blockaden überwindet und das Leben wieder in Fluss bringt, um seine Ziele und Wünsche zu erfolgreich verfolgen, zeigt die Fortsetzung unserer Serie.

Blockaden überwinden mit der Spiegelmethode
Eine interessante Methode, Ängste oder Zweifel zu beseitigen, beschreibt der bekannte Gedankenleser Thorsten Havener in seinem Buch „Ich weiß was du denkst“. Dazu begeben Sie sich mittels Meditation in den Alpha-Bewusstseinszustand und beginnen zu visualisieren. Stellen Sie sich einen großen schwarzen Spiegel mit einem schwarzen Rahmen vor. Sehen Sie nun vor ihrem geistigen Auge Ihre Ängste oder Zweifel darin.

 

Sehen Sie alle ihre Sorgen in diesem Spiegel. Nun stellen Sie sich vor, wie Sie diese Szenerie mit einem Hammerschlag zerschlagen. Sehen Sie, wie die Scherben fliegen und sich auflösen. Nachdem alle Scherben weg sind, beobachten Sie weiter, wie sich dann der schwarze Rahmen auflöst. Diese Visualisierung ist damit abgeschlossen und braucht auch nicht mehr weiter thematisiert zu werden.

 

Machen Sie einen gedanklichen Haken mit einem dicken Filzstift. Nun visualisieren Sie die gleiche Situation mit allen gewünschten Gedanken in einem weißen Spiegel. Sehen Sie darin Ihre erfüllten Träume, Wünschen und Ihren Erfolg. Mit jedem Detail. Fühlen Sie sich erleichtert und glücklich, wie nach einem endlich erreichten Ziel. Kommen Sie dann wieder ins Hier und Jetzt zurück.

 

Blockaden überwinden mit der Fliegenklatsche
Sind Sie auch genervt von Ängsten, die immer mal zwischendurch „hoch“ kommen? Versagensängste oder Ängste, dass einem nahen Angehörigen etwas zustößt? Oder die Angst, plötzlich unheilbar krank zu werden? Dagegen kann die „Fliegenklatschen-Methode“ hilfreich sein.

 

Sobald sich aus unerfindlichen Gründen ein solches Angst-Bild zeigt, stellen Sie sich eine Riesen-Fliegenklatsche vor. Nehmen Sie den negativen Gedanken an, beobachten ihn kurz und hauen Sie in Gedanken mit der Fliegenklatsche zu. Mit einem Schlag ist die Angst weg und Sie könne sich wieder den schönen und wesentlichen Dingen des Lebens widmen.

 

(Veröffentlicht auf: Experto)
(Foto: Pexels –Sebastian Voortman)

Date
Category
Mentaltraining